Home

VERÖFFENTLICHUNGEN, VORTRÄGE und VERANSTALTUNGEN

Zipper S, Meyer B-U, Benecke R, Conrad B
Veränderungen der cortical-induzierten Muskelantworten bei Patienten mit Multipler Sklerose
32. Jahrestagung der Deutschen EEG-Gesellschaft, Ludwigshafen 1987
Z. EEG-EMG 1988,19:188

Meyer B.-U, Benecke R, Göhmann M, Zipper S , Conrad B
Möglichkeiten und Grenzen der Bestimmung zentraler motorischer Leitungszeiten beim Menschen
Z. EEG-EMG 1987;18:165-172

Zipper SG, Meyer B-U, Benecke R, Conrad B
Changes of cortically evoked muscles responses in patients with multiple sclerosis
Electroenceph. Clin. Neurophysiol. 1988;70:77 P

Meyer B-U, Zipper SG, Conrad B, Benecke R
Veränderungen multilokal abgeleiteter Muskelantworten nach Kortexstimulation bei Patienten mit Multipler Sklerose
Z. EEG-EMG 1988;19:241-246

Zipper SG
Analyse multilokal abgeleiteter Muskelantworten nach transkranieller Kortexstimulation bei Patienten mit Multipler Sklerose
Med. Diss., Universität Göttingen, 1990

Zipper SG
Nachweis eines Mediahauptstammverschlusses mittels transcranieller farbcodierter Duplexsonographie
Videoband - Fa. Schering, 1996

Zipper SG, Baer U, Seemann WR, Schneider P
Neurocysticercose (NCC)
14. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Neurologische Intensivmedizin, Leipzig 1997

Zipper SG, Werle A, Köster W, Seemann WR
Diagnostik und Verlauf einer traumatischen Dissektion der A. carotis interna (ICD)
14. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Neurologische Intensivmedizin, Leipzig 1997

Zipper SG
Diagnostik und Therapie des Schlaganfalls
(AIP anerkannte Ausbildungsveranstaltung), 14.6.97, Frankfurt/Main

Zipper SG, Werle A
Transcranial colour-coded Duplexsonography in emergency diagnosis
7th World Meeting of Neurosonology, Winston-Salem, USA, 1997,
J Neuroimaging 1997; 7 (3): 243 P

Zipper SG, Werle A
Transcranial Duplexsonography in CNS-Vasculitis
70. Jahrestagung Deutsche Gesellschaft für Neurologie, Dresden 1997

Zipper SG, Werle A, Halbsguth A, Schlißke K
Epilepsia partialis continua - Rasmussen Encephalitis ?
4. Symposium "Epilepsiechirurgie in Deutschland" der Arbeitsgemeinschaft für prächirurgische Epilepsiediagnostik und operative Epilepsietherapie - Bielefeld Oktober 1997

Zipper SG, Werle A, Seemann W
Transcranielle Farbduplexsonographie (TCCD) in der neurologischen Notfall- und Intensivmedizin
15. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Neurologische Intensivmedizin, Hamburg 1998

Zipper SG, Werle A, Halbsguth A, Schlißke K
Epilepsia partialis continua bei Rasmussen Enzephalitis. Eine Falldarstellung
Aktuelle Neurologie 1998; 25 (4): 152-5

Zipper SG, Neumann M
Transcranial Color-Coded Duplex Sonography (TCCD) in Neuro-ICU
10. Europäischer Anästhesiekongreß in Verbindung mit Deutscher Anästhesiekongreß Frankfurt/M, 30.6.-4.7.98; AINS 1998; 33: S 530 P

Zipper SG
Extra- und intracranielle farbcodierte Duplexsonographie in der Diagnostik des Schlaganfalls
Vortrag im Rahmen des Vereins zur Förderung Neurologischer Wissenschaften, Frankfurt/Main am: 21.10.98

Morlock U, Zipper SG
Late Onset of Resting Tremor after Traumatic Dissection of ICA – A Case Report
1. Kongreß Deutsche Parkinson-Gesellschaft, Würzburg 4.-6. März 1999

Zipper SG
Aktuelle Schlaganfalltherapie
Vortrag im Rahmen der Koordination und Qualitätssicherung der Behandlung von Schlaganfallpatienten in Frankfurt/Main am 2.9.99 im Sankt Katharinenkrankenhaus

Zipper SG, Lambert S, Seemann WR, Baer U, Schlißke K
Sneddon Syndrom: Vasculitis oder thrombotische Vasculopathie? -Eine Einzelfallbeschreibung mit Literaturübersicht
Medizinische Klinik 2000; 95:158-62

Zipper SG, Lambert S

Subclavian-Steal Syndrom
Medizinische Klinik 2000;95:535

Zipper SG, Saposnik G, Weber S
Transcranial color-coded sonography: a helpful tool in clinical neurology
The Internet Journal of Neurology

Zipper SG
Nervus peronäus-Schaden nach Varizenbehandlung mit Aethoxysklerol. Eine Einzelfallbeschreibung unter Berücksichtigung haftungsrelevanter Fragen
Versicherungsmedizin 2000;52:185-7

Zipper SG, Neumann M
Conus-Cauda-Syndrom nach Spinalanästhesie
AINS 2001; 36: 384-7

Zipper SG, Werle A, Marquardt G, Schlißke K
Familial Hemiplegic Migraine. A Case Report of Attack Associated Findings
Internet J Neurol 2001 Vol1N1

Zipper SG
Farbduplexsonographie (FDS) zur Schlaganfallprävention
Privatärztliche Praxis 2001; 6: 27

Zipper SG, Lohrer H
Iatrogenes Entrapment des N. suralis nach minimal invasiver Naht bei Achillessehnenruptur
Aktuelle Neurologie 2001;28:433-4

Zipper SG, Stolz E
Clinical Application of Transcranial Color-Coded Duplexsonography (A Review)
European Journal of Neurology 2002;9:1-8

Zipper SG
Ultraschalldiagnostik einer Dysplasie der A. carotis interna mit intracranieller Kollateralisation bei einem Patienten mit M. Recklinghausen (NF-1)
Internet J Neurol 2002 Vol1N2

Zipper SG
Nervus cutaneus femoris lateralis Schaden nach laparoskopischer Sterilisation (Fallbericht unter Berücksichtigung haftungsrelevanter Aspekte).
Geburtshilfe und Frauenheilkunde 2002;62:1001-3

Zipper SG
Color-Coded-Duplexsonography in Acute Stroke
Lecture at Tucson Medical Center, Arizona, USA at Oct 11 2002

Zipper SG
Stroke: Clinical Application of Color-Coded-Sonography
Lecture at Mt. Sinai School of Medicine, New York City, USA at Nov 22 2002

Zipper SG
Umschriebene Vaskulitis mit Posteriorinfarkt mit Hashimoto-Enzephalopathie
Leserbrief zum Beitrag von H. Becker et al. aus "Der Nervenarzt" 2002;73;376-379
Der Nervenarzt 2002;73:1205

Zipper SG, Sell G
Time course of reversible cerebral vasoconstriction (Call-Fleming-Syndrome). Case report of a 3-year follow-up with TCCS
Internet J Neurol 2003 Vol2N1

Zipper SG
Diagnostik, Therapie und komplizierter Verlauf einer Neurozystizerkose
Aktuelle Neurologie 2003;30:35-8

Zipper SG
Nachweis der intracraniellen Kollateralisation bei komplexen Verschlüssen hirnversorgender Gefäße durch Transcranielle Farbcodierte Duplexsonographie (TCCS) und Anwendung des Echosignalverstärkers Levovist‘: Eine Einzelfallbeschreibung

Zipper SG
Stroke Essentials
Vortrag im Rahmen Cognition Service, Loft, Hanau am 19.4.03

Zipper SG, Dürsch M
Thromboembolierisiko bei speziellen Erkrankungen: Vorhofflimmern, Offenes foramen ovale
Qualitätszirkel Kardiologie, Frankfurt Sachsenhausen am 18.6.03

Zipper SG
Zur neurologischen Begutachtung von Folgeschäden des ZNS nach chronischer Lösungsmittelexposition
Med Sach 2004;100:113-7

Zipper SG, Püschmann H
Nervenschäden nach robotergestützter Hüftendoprothesenoperation (Robodoc)
Z Orthop Grenz 2005;143:399-402

Zipper SG
Medical-Risk-Management
Medizinische Klinik 2006;101:796-803

Zipper SG, Tischendorf M, Westphal K
Postoperativ aufgetretene reversible posteriore Encephalopathie bei einem Patienten mit Morbus Crohn
Der Anästhesist 2006;55:1065-7

Bach M, Engel K, Hanke P, Hottenrott C, Zipper SG
Moderne Strategien in Diagnostik und Therapie von Harn- und Stuhlinkontinenz
Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main am 6. September 2006

Zipper SG
Schlaganfallvorsorge
100-Jahr-Feier des St. Marienkrankenhauses, Frankfurt am Main, 19.11.07

Zipper SG
Periphere Nervenkompressionssyndrome-Chamäleon des Schulterschmerzes
1. Freiburger Schulter-Symposium, 24.11.07

Zipper SG, Walter O
Behandlungsfehler und Arzthaftung
Bundesweite Seminarreihe im Rahmen des Frankfurter Kollegs für Medizin und Wirtschaftlichkeit, 2008

Zipper SG
Klinische Neurophysiologie: Grundprinzipien - Wichtigste Techniken - Bedeutung für die Begutachtung
Referenz-Verlag 2013 ISBN 978-3-943441-12-3

Zipper SG
Möglichkeiten und Grenzen neurophysiologischer Diagnostik bei schwer objektivierbaren Beschwerden und Erkrankungen
6. Kongress für Versicherungsmedizin; 5.12.13 in Frankfurt am Main

Zipper SG
Stromunfall? - Unfall? - BG-Fall?
Frankfurter BG-Forum 2.7.2014

Zipper SG
Feasibility and Limits of Clinical Neurophysiology with Regard to Objective Evaluation of Neurological Consequences Following Accidents
Versicherungsmedizin 2014;66:132-6

Thomann KD, Zipper SG
Medizinische Kunstfehler und Arzthaftung
Interdisziplinäres Forum, IVM Frankfurt 25.2.2015

Zipper SG
Repetitive transcranielle Magnetstimulation
Dtsch Arztebl Int 2015;112(24):421; DOI:10.3238/arztebl.2015.0421a

Zipper SG
Aerztliche Fehler
Versicherungsmedizin 2016;68:63-66

nach oben