Home

Einholung einer Zweitmeinung - Second Opinion

Der Einholung von Zweitmeinungen kommt aus unterschiedlichen Gründen eine zunehmende Bedeutung zu. So führt die stetig wachsende Komplexität der medizinischen Wissenschaft zu differenzierten Sichtweisen mit hieraus resultierend unterschiedlichen Therapieansätzen. Es sind aber auch wissenschaftsfremde Aspekte, die eine Rolle bei dem Wunsch, eine Zweitmeinung einzuholen, spielen können. Der moderne an eine Produktion erinnernde Medizinbetrieb mit oft aus ökonomischer Sicht vorgegebenen Zielgrößen ist letztlich unethisch, führt zu fachfremden Zwängen und sowohl bei Ärzten als auch Patienten zu Verunsicherung, schlimmstenfalls zu Vertrauensverlust auf Seiten des Patienten.

Als nicht an Zielvorgaben gebunden beraten wir bei medizinischen Fragen, die das neurologische Fachgebiet betreffen, unabhängig. Es sind im Wesentlichen Fragen bei anstehenden Operation der Wirbelsäule oder bei eingeklemmten Nerven, wo aus neurologischer Sicht eine Beratung möglich ist.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin die Ergebnisse aller Voruntersuchungen am Besten im Original (z. B. Kernspinbilder, Vorbefunde, etc.) mit.